Sonntag, 8. Februar 2015

MAC Matte Lipstick "All fired up"

 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo (;
Heute möchte ich Dir einen meiner neuen MAC Lippenstifte vorstellen. Einen neuen von vielen! Ich war nämlich die letzten Tage sehr im Shopping- Wahn und so durften wirklich einige MAC Lippies neu bei mir einziehen.
Starten möchte ich mit einem Lippenstift, dessen Farbe normalerweise gar nicht so mein Fall ist...
 
 
 
 
 

 
 
Dunkelrot, dunkleres Pink und Lila - das sind meine Farben. Dass mich diese Farbe aber so begeistern konnte, habe ich im ersten Moment selbst nicht ganz glauben können. Gesehen habe ich diesen Lippie schon einige Male am Counter in München, wahrgenommen habe ich ihn aber nie wirklich. Das hat sich schlagartig geändert, als die liebe Andria (bei Instagram: Andrias_World) ein Tragebild gepostet hat:
 
 
All Fired Up
 


 
 
Als ich ihr Bild sah, war ich hin und weg. Dieser schöne Neon-Rot-Ton ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Einige Tage habe ich überlegt, ob er überhaupt zu mir und meinen roten Haaren passt. Meinen Kunden in der Drogerie, die mich des Öfteren mal fragen, ob ihnen dieser und jener Lippenstift steht, sage ich immer, dass sie doch das tragen sollen, was ihnen gefällt (und dass sie nicht auf andere hören sollen. Natürlich sollte es dann auch nicht zu abgedreht oder unpassend sein, aber warum nicht mal mutig sein?), warum sollte dann nicht auch ich einmal den Versuch wagen, eine Farbe zu tragen, die ich bisher so noch nie auf meinen Lippen hatte?

 
 
 
Die Farbe von "All fired up" ist sehr intensiv und satt.
Ein leuchtendes und intensives Neon-Rot: so würde ich die Farbe beschreiben!
 

 Das Finish ist "Retro Matte", das heißt quasi "matt hoch zwei" / "matter als z.B. "Diva", "Sin" o. Ä,"!
Aufgetragen ist der Lippenstift nicht ganz kussecht, hinterlässt aber wenig bis gar keinen Abdruck am Glasrand.


 
 
Aufgrund dessen, dass diese Farbe blaustichig ist, lässt er die Zähne weißer wirken - egal zu welchem Teint. Meiner Meinung nach passt er sowohl zu einem dezenten Tages-MakeUp, als auch zu einem etwas auffälligerem MakeUp abends zum Weggehen.
 
Das einzig Negative ist, dass dieser hübsche Lippenstift leider sehr die Lippen austrocknet. Verwendet man aber ein gutes Lippenpflegeprodukt oder beispielsweise MACs "Prep+Prime Lip" darunter, dürfte dieses Problem aus der Welt geschafft sein.
 
 
 
 
Ich bin sehr froh, "All fired up" nun in meiner Sammlung zu haben Er wird definitiv etliche Male zum Einsatz kommen.
 
 
Diana
 
 

Kommentare:

  1. Ich liebe die Lippenstifte von Mac >:*
    Mach dir noch einen schönen Tag :*
    Love, Michelle
    http://michelle-kc.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch - es gibt absolut keine besseren (:
      Dankeschön (: Du dir auch ;*

      Löschen
  2. Ich würde ihn gern an dir sehen wollen. Ich kann ihn mir gerade gar nicht so richtig an dir vorstellen. :) Es ist jedenfalls eine tolle und gewagte Farbe. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bist du zufällig auf instagram? (: Da hab ich ein, zwei bilder. ansonsten mach ich demnächst gerne ein MUOTD dazu (:

      Löschen