Dienstag, 19. Januar 2016

[ La Rive - Touch of woman ]

Hallo meine Mädels!
Heute beschäftige ich mich mit einem Duft, der aktuell nicht in aller Munde, sondern aller Näschen ist, da es ein tolles Dupe zu Yves Saint Laurents "Black Opium" sein soll. Die Rede ist von "Touch of woman" von La Rive.



 
 


Der Duft wird als faszinierend, geheimnisvoll und voller Energie beschrieben. Die Komposition ist den modernen, sensiblen Frauen gewidmet, die in ihre Sinnlichkeit hinein hören.
Die Kopfnote besteht aus Bergamotte und Pfirsich, die Herznote aus weißen Blüten und die Basisnote besticht mit Sandelholz und Vanille.
Der Flakon ist (leider) recht schlicht gehalten. Die bauchige Flasche ist schwarz und der Deckel gold. Ihn ziert auf der Oberseite ein rosa-perlmuttfarbener Knopf.
Als ich das Parfüm ausgepackt hatte, musste ich es natürlich sofort ausprobieren, da im Laden leider kein Tester vorhanden war. (Ja, ich kaufe manchmal auch Dinge ohne sie zuvor getestet zu haben. Finde das ganz interessant - solange es preislich im Rahmen bleibt, falls es ein Flopp werden sollte.) Nachdem ich zwei Mal auf mein Handgelenk und meinen Handrücken gesprüht hatte, überkam mich eine regelrechte Duftexplosion. Als erstes nahm ich Patschuli in Kombination mit Bergamotte und  Vanille wahr. Durch den Pfirsich wirkt der Duft anfangs ziemlich süß. Dies verfliegt aber nach etwa fünf Minuten!
Dupe oder nicht?!

Foto gefunden auf Instagram


Nachdem ich den Duft nun ausgiebig ausprobiert hatte, bin ich zu einer lieben Bekannten getigert, die "Black Opium" im Original besitzt. "Touch of woman" ist leider kein eins zu eins Dupe, da mir dafür der recht große Duftanteil von Orangenblüten und Kaffee fehlt, jedoch folgt nun das große Aber! Yves Saint Laurents Bestseller hält in etwa drei bis vier Stunden auf der Haut! Da kann "Touch of woman" nicht mithalten! Denn es hält um einiges länger! ;) Sprühe ich etwa vier bis sechs Pumpstöße auf meinen Hals, Handgelenk und in mein Haar am Morgen, so kann ich es am späten Nachmittag immer noch riechen! Jedoch sollte man bei so einem schweren Duft wirklich auf die Dosierung achten, da es schnell mal zu viel werden kann. Trotz des fehlenden Orangenblüten- und Kaffeeanteils in La Rives Dupe, ähneln sich die beiden Düfte wirklich sehr! Mir gefällt "Touch of woman" sogar etwas besser, da es nicht ganz so aggressiv uns aufdringlich ist - es ist eben ein toller Duft für den Herbst und Winter.
Preislich liegt "Touch of woman" bei 5,99 € und enthält 90 ml. Das Original hat einen Inhalt von 30 ml und kostet satte 59,99 €. Wer also ein großer Fan von "Black Opium" ist und diesen Duft am liebsten täglich um sich haben möchte, gleichzeitig aber auch an Duft sparen möchte oder einfach keine sechzig Euro für ein Parfüm ausgeben will, sollte zugreifen!
LA RIVE hat übrigens eine ganze Reihe an tollen Düften, die auch einige Dupes enthalten. Hier möchte ich euch zum Abschluss noch ein paar nennen:
  • LA RIVE "Move on"           - Lacoste "Joy of pink"
  • LA RIVE "Donna"               - Dolce & Gabbana " Light Blue"
  • LA RIVE "Pink"                  - Lacoste "Touch of pink"
  • LA RIVE "Queen of Life"    - Lacome "La vie est belle"
  • LA RIVE "Moon"                - Hugo Boss "Boss Nuit Pour Femme"
  • LA RIVE "In"                      - Giorgio Armani "Si"

Kommentare:

  1. Dein Blog ist sehr schön , man merkt, dass du dir Mühe gibst :)
    Herzlichst, Geena Samantha von http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das scheint genau was für mich zu sein, werde ich bald echt mal testen! Danke fürs Teilen :)

    AntwortenLöschen